Son of Hibachi Test – der ideale Stadtparkgrill

Die Son of Hibachi Klapptechnik macht’s möglich: Der legendäre Son of Hibachi ist ein sehr kompakter und robuster Holzkohlegrill aus Gusseisen, ideal zum Wandern und Grillen unterwegs, zumal er in einer hitzebeständigen Tasche (bis 370° C) geliefert wird und somit Kohle gefüllt immer griffbereit zum Grillen ist. Der Aufbau im Son of Hibachi Test könnte kaum leichter sein: einfach den Holzkohlegrill aufklappen und mit Briketts oder Holzkohle und durch Holz oder die weißen Grillanzünderwürfel anzünden. Der besondere Trick beim Feuermachen: Klappt man den Hibachi nach dem Anzünden zu 3/4 zusammen, entsteht ein Kamineffekt, so dass er schon nach ca. 20-25 Minuten grillbereit ist.  Der Grill bietet zwei getrennte Grillflächen und hat Hitze bis in die letzte Ecke der Grillfläche. Nach dem Grillen ebenso einfach wieder zuklappen – das Feuer wird erstickt – und nach etwa 30 Minuten Auskühlzeit in die Tasche packen.

Son of Hibachi Test – Ausstattung:

  • Zwei getrennte Grillroste aus Gußeisen
  • Kamineffekt durch Klapptechnik – schnelle Grillbereitschaft
  • Grillhälften mit Nut und Feder zum besseren Sauerstoffentzug
  • Löscht sein eigenes Feuer
  • Reinigt sich selbst beim Ausbrennen. Notfalls mit einem feuchten Tuch über die Grillroste wischen.
  • Fettreste tropfen in den Aschekasten
  • Spart 20 – 40 % Holzkohle (nicht verglühte Kohle wird wiederverwendet)
  • Patentierte „Snuff-Out-Pouch“ Tasche für Temperaturen bis max. 370°, auch als Grillunterlage oder Kühltasche zu verwenden
  • Gelochtes Zusatzblech (Stahlblech) an der Unterseite des Grills verhindert, dass beim Öffnen und Schließen des Aschekasten noch glühende Holzkohle auf eine Unterlage fällt
  • Maße: 25 x 18,5 x 40 cm (aufgebaut)
  • Gewicht: 6,75 kg
Jetzt bei Amazon unverbindlich informieren

Son of Hibachi Test – Fazit:

Dank Klapptechnik und hitzebeständige Tasche ist der Son of Hibachi der optimale Stadtparkgrill und eignet sich auch für die Reise oder alle Gelegenheiten, wenn es schnell gehen muss oder kein fester Grillplatz vorhanden ist – zumal die Holzkohle gleich mit im Grill transportiert werden kann. Aufgebaut bietet er auf den zwei Klappfüßen einen sicheren Stand. Wenn man die aufgeklappte Tasche unter den Grill legt brennt der Rasen auch nicht weg. Durch Kamineffekt ist der Son of Hibachi Holzkohlegrill schnell einsatzbereit und nach sehr kurzer Zeit entsteht eine heiße Glut und die notwendige Temperatur. Auch das Entsorgen der heißen Asche vor Ort entfällt: einfach zusammenklappen und wieder mitnehmen. Bitte hier aber unbedingt folgen Punke beachten. Nie den Reißverschluss etwas offen lassen, damit die Hitze entweichen kann. Den Reißverschluss immer bis zum Boden durchziehen, damit er nicht oben an der heißesten Stelle ist. Die Tasche erst wieder aufmachen wenn der Grill komplett abgekühlt ist. Unverbrannte Holzkohle kann man sogar beim nächsten Mal wieder verwenden. Ein ganz besonderer Holzkohlergrill, der auch richtig eingesetzt werden will. Wer eine feste Einrichtung für die Terrasse sucht, liegt hier falsch. Für unterwegs, als Stadtparkgrill oder Gelegenheits-Griller ist der kompakte und robuste Son of Hibachi eine ideale Wahl zu einem günstigen Preis.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (15 votes cast)
Son of Hibachi Test - der ideale Stadtparkgrill, 3.7 out of 5 based on 15 ratings