Weber Go-Anywhere Gas Test – der kompakte Weber Gasgrill

Weber Go-Anywhere Gas Test. Der kompakte Go-Anywhere Gas von Weber ist ideal für Ausflüge und ganz einfach mitzunehmen – mit seinem Griff auf dem Deckel sieht er aus wie ein Mini-Koffer. Das indirekte Grillkonzept der Weber-Kugelgrills mit Kessel und Deckel ist auch hier übernommen – nur eben in rechteckiger Form. Dank seiner relativ kleinen Maße von ca. 43 x 29 x 31 cm kann der Weber Go-Anywhere auch auf den Fahrrad-Gepäckträger geschnallt werden. Trotz der kompakten Form versorgt der Grill dank einer Grillfläche von 42×26 cm leicht im Weber Go Anywhere Test locker vier Personen. Vor Ort ist er schnell aufgebaut: Einfach die Standfüße nach unten klappen – während des Transports dienen sie als Klemmen, die den Deckel sichern.  Kessel und Deckel des Weber Go Anywhere sind porzellanemailliert. Die Temperatur hat sich im Weber Go Anywhere Test einfach und bequem über einen stufenlos regelbares Brennerventil steuern lassen.

Weber Go-Anywhere Gas Test – Ausstattung:

  • Umklappbare Standfüße sichern den Deckel zum Transport
  • Porzellanemaillierter Deckel und Kessel
  • Verchromter Grillrost
  • Geschlossener Kessel
  • Duroplast-Griff am Deckel mit Hitzeschutz: hitze- und UV-beständig
  • Stufenlos regelbares Brennerventil für optimale Temperaturregelung
  • Piezo-Zündung für sicheres Zünden
  • Nennleistung des Brenners: 1,9 kW
  • Mit Gaskartusche verwendbar (separat erhältlich)
  • Fettauffangschale
  • Maße: Höhe bei geöffnetem Deckel 40,5 cm (eingeklappt 28,5 cm); Breite 53 cm;  Tiefe 30,5 cm
  • Grillfläche: 42 x 26 cm
  • Gewicht: 6 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Garantie: Kessel und Deckel 10 Jahre, Griffe 10 Jahre, Holzkohle- und Grillroste 2 Jahre, Zündung 2 Jahre, alle anderen Teile 2 Jahre
Jetzt über den Weber Go-Anywhere unverbindlich informieren

 

Weber Go-Anywhere Gas Test – Fazit:

transport-weber-go-anywhere-gasgrillDer kleine schwarze „Koffer“ sieht nicht nur schick aus, sondern lässt sich auch ideal transportieren.  Der Kompaktgrill ist aber nicht nur fürs Picknick unterwegs ideal geeignet – wer nicht regelmäßig mehr als vier Personen zu verpflegen hat, kann den Go-Anywhere auch komfortabel als Heimgrill einsetzen. Im Weber Go-Anywhere Test ist schnell einsatzbereit und auf Betriebstemperatur. Die Füße sind recht dünn, sind aber stabil, ebenso wie das übrige Material. Die Temperatur lässt sich mit dem stufenlos einstellbaren Brenner leicht regulieren, der Grill entwickelt ordentlich Hitze. Wegen der flachen Bauart sollte man auf den Untergrund achten: Gras könnte sich entzünden, ein empfindlicher Tisch würde leiden. Für alle Fälle sollte man eine Unterlage dabei haben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.4/5 (65 votes cast)
Weber Go-Anywhere Gas Test - der kompakte Weber Gasgrill, 3.4 out of 5 based on 65 ratings

Kommentare

  1. PorterFan meint:

    Habe selber den Go-Anywhere und kann ihn jeden ans Herz legen. Benutze ihn zu Hause für gute Steaks oder unterwegs für Würstchen und Schweinenacken. Die Kartuschen halten lange und sind nicht zu teuer. (Kommt mir günstiger vor als mit Kohle zu grillen)

Sag mir deine Meinung

*